Aschbuch

Das Leben in Aschbuch mischt sich im alten Ortskern mit dem Leben in den neu entstandenen Siedlungen.

Fast schon eine Rarität in dem knapp 400 Einwohner zählenden Dorf sind zwei traditionsreiche Wirtshäuser. Die Kirche ist dem Nothelfer Sankt Ägidius geweiht. Weithin ist das dreistimmige Te-Deum-Geläut zu hören. Längst ist der Silvesterlauf, den der Sportverein veranstaltet, zur Tradition geworden. Jung und Junggebliebene laufen 6 Kilometer von der Sporthalle in den Nachbarort Eglofsdorf. Zum Weinfest des Burschenvereins im Sommer trifft sich die ganze Umgebung. Die Malerin Elke Schwartz hat sich hier niedergelassen. Ihre Malkurse für Erwachsene und Kinder sind meist schnell ausgebucht.

Ortssprecher

Georg Treffer
Am Anger 4, OT Aschbuch
92339 Beilngries
Tel.: 08461 605120
aschbuch-kriegerdenkmal.jpg
aschbuch-silvesterlauf.jpg
Loading...