Grampersdorf

Grampersdorf war schon einmal fast ausgestorben: Nach den Schwedenkriegen waren 80 Prozent aller Hofstellen verlassen.

Heute zeichnen den Ort, der in unmittelbarer Nähe zur A9 liegt, eines der größten Industriegebiete der Gemeinde aus. Weithin sichtbar ist der 35 Meter hohe Wasserturm mit einem Fassungsvermögen von 350 Kubikmetern. Er versorgt 16 Ortschaften mit sauberem Trinkwasser. Ein Vorzeigeobjekt weit über die Gemeindegrenzen hinaus, ist das „Stoffelbaueranwesen“,  ein Jurahof, der um 1720 errichtet wurde und für dessen Renovierung die Besitzer 2010 die Denkmalschutzmedaille erhielten. Neben dem Feuerwehrverein widmet sich der Verein „Dorfgemeinschaft Grampersdorf“ der Pflege des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens.   

Ortssprecher

Alfons Fehlner
Grampersdorf
Pappelallee 7, OT Grampersdorf
92339 Beilngries
Tel.: 08466 646
grampersdorf-jurahaus.jpg
grampersdorf-kirche.jpg
grampersdorf-wasserturm.jpg
Loading...