Leising

In Leising gibt es noch glückliche Mutterkühe, die mit ihren Kälbchen auf der Weide leben. Mit dem Fleisch der Ochsen wird Kloster Plankstetten beliefert.

Um 1180 wird „Luzigin“ erstmals urkundlich erwähnt. Mauerreste in dem alten Fischerdorf zeugen von einem ehe- maligen Schloss. Die nahe Altmühl wurde bis zu ihrer Regulierung als Furt für Fuhrwerke verwendet. Die 2003 neu eingeweihte Brücke war nach einer Sprengung im 2. Weltkrieg teilweise im Fluss versunken. Bemerkenswert ist die Kirche Sankt Michael, die bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Wallfahrtskirche zu den 14 Nothelfern bezeugt ist. Besonders beeindruckend sind die Figuren des Erzengels Michael mit der Seelenwaage und der heiligen Katharina. Bekannt ist Leising auch wegen eines nahegelegenen großen Tagungszentrums.

Ortssprecher

Andreas Braun
Leising 2
92339 Beilngries
Tel.: 08461 7663
leising-jurahaus.jpg
leising-sankt-michael.jpg
Loading...