Führung durch die Stadtpfarrkirche St. Walburga

tuerme-stadtpfarrkirche_lightcatchers_0206.jpg

Maria Kaufmann führt durch die Stadtpfarrkirche St. Walburga.

Die heutige Stadtpfarrkirche wurde 1911 - 13 vom Münchner Architekten Wilhelm Spannagel errichtet. Vom Vorgängerbau bezog man den Turm mit seinem hohen Spitzhelm und den farbig glasierten Ziegeln mit ein. Dieser Turm, der heute zusammen mit dem aufgeführten Südturm eine imposante Doppelturmfassade bildet, ist der älteste Teil der Kirche. Das Untergeschoss gehört der romanischen Zeit 12./13. Jahrhundert an. Zu Beginn des 16. Jahrhundert wurde er um das heutige Glockengeschoss erhöht und erhielt den steilen Achteckhelm.

Pfarrkirche für Beilngries war ursprünglich die alte, außerhalb der Stadt gelegene Lucia- oder Bühlkirche. Erst 1445 wurden die Pfarrrechte auf die Kirche St. Walburga in der Stadt übertragen.

Datum: ganzjährig buchbar
Zeit: 12:00 Uhr, 12:30 Uhr, 13:00 Uhr, 13:30 Uhr, 14:00 Uhr, 14:30 Uhr, 15:00 Uhr, 15:30 Uhr, 16:00 Uhr, 16:30 Uhr
Montag bis Samstag: 09:00 Uhr, 09:30 Uhr, 10:00 Uhr, 10:30 Uhr, 11:00 Uhr, 11:30 Uhr
Montag bis Freitag, Sonntag, feiertags: 17:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Infotelefon: 08461 8435
Teilnehmer 1 bis 30 Personen
jetzt buchen

Preis

36,00 Euro
Anmeldung ist erforderlich!
Pfarrkirche St. Walburga
Hauptstraße 29
92339 Beilngries
Tel.: 08461 7340

Kontakt

Touristikverband Beilngries e.V.
Hauptstr. 14
92339 Beilngries
Tel.: 08461 8435
Fax: 08461 9661
Loading...