Altmühltal-Panoramaweg: Abschnitt Dollnstein - Eichstätt

burgsteinfelsen.jpg

Auf den 14 Kilometern zwischen Dollnstein und Eichstätt erlebt man die ganze Vielfalt des Naturparks Altmühltal. Auf dem Weg nach Eichstätt bilden sonnige Wacholderheiden und schroffe Kalkfelsen einen reizvollen Kontrast, bereits kurz hinter Dollnstein beeindruckt der Burgsteinfelsen, der zu Bayerns schönsten Geotopen zählt und ein beliebtes Kletterrevier ist.

Hoch über Eichstätt zieht es Fossilienfans ins Museum Bergér und den Fossiliensteinbruch für Hobbysammler, bevor man über den Urvogelweg und dabei den Blick auf die Willibaldsburg genießt. Ein letzter Anstieg – und vom Wanderpfad „Neuer Weg“ aus hat man einen herrlichen Panoramablick auf die barocke Altstadt Eichstätts.

  • Länge:

    14 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

apw_wandern_burgsteinfelsen_042.jpgapw_eichstaett_steinbruch_saurier.jpgapw_eichstaett_wanderer.jpgapw_eichstaett_wassertretbecken.jpg

Kurz-Info

Gesamtlänge: 14 km

Loading...