Stadtpark

beilngries-stadtweiher.jpg

Ein ehemaliges Bahnhofsgelände entwickelt sich zur Parkanlage

Als in den 80er Jahren mit dem Bau des Main-Donau-Kanals begonnen wurde, bedeutete dies für den Nordrand des Städtchens Beilngries eine völlige Neugestaltung. Dort, wo ehemals Züge aus Neumarkt ankamen und weiter nach Eichstätt oder Dietfurt fuhren, kreuzte plötzlich eine große Wasserstraße. Die Züge waren zu dieser Zeit freilich längst verschwunden. Was blieb, war der „Alte Bahnhof“, heute von der Familie Gallus gastronomisch genutzt, und viel freie Fläche, auf der sich früher Gleisanlagen und Lagerhallen befanden.Gedacht als Bindeglied zwischen Altstadt und Main-Donau-Kanal entstand eine kleine Parkanlage mit einem größeren Teich, in dem schon von weitem ein Wasserspiel grüßt, einem alten Bestand an Erlen und Kastanienbäumen sowie einem kleinem Musikpavillon.

Größe: 9.080 m²

Öffnungszeiten: frei zugänglich

Eintritt: frei

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise

frei

Karte

Ansprechpartner

Stadt Beilngries, Kultur und Tourismus
Hauptstraße 14
92339 Beilngries
Tel.: 08461 8435
Fax: 08461 9661