Fitnessprogramm "Starke Zentren"

Mittwoch, 03. November 2021

Durch den monatelangen Lockdown mussten Einzelhandel, Gastronomie, Nahversorgung und die Veranstaltungen leiden. Noch dazu ist die Lebens- und Versorgungsqualität gesunken. Umso wichtiger ist es, dass wir die Innenstädte wieder aus dem Dornröschenschlaf erwecken und durch kreative Ideen neu beleben.

Das Fitnessprogramm „Starke Zentren“ entwickelt in fünf repräsentativen Städten Lösungen um unsere Ortszentren langfristig vital und attraktiv zu halten. Die ausgewählten Modellzentren gehen als Stellvertreter für alle bayerischen Städte und Gemeinden voran. Beilngries wurde als eine der fünf Kommunen ausgewählt, da wir für die Stadtgröße bemerkenswerte Innenstadtaktivitäten, wie etwa eine Altstadtmanagerin besitzen und konkrete Projekte zur Förderung neuer Geschäftskonzepte in leerstehenden Innenstadtimmobilien geplant haben.

In den fünf Städten werden mit Unterstützung von Planern und eines Projektbeirates bis zum Jahresende innovative und machbare Maßnahmen und Ideen zur Belebung der Ortszentren entwickelt. Die Kosten für die Planungsbüros werden dabei vom Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie getragen.

Unter folgendem Link finden Sie ein Videobeitrag über Beilngries als Modellkommune: https://www.tvingolstadt.de/mediathek/video/beilngries-als-modellkommune-fuer-starke-zentren/

Weitere Infomationen zum Förderprogramm finden Sie auf der Webseite des Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie: https://www.landesentwicklung-bayern.de/fitnessprogramm-starke-zentren/