Menü schließen

Streuobstwiese am Main-Donau-Kanal

Apfel-, Zwetschgen-, Kirsch- und Birnbäume

Die Streuobstwiese wurde als Kompensationsmaßnahme zum Bau des Main-Donau-Kanals angelegt. Die Bäume konnten auf dem Magerrasen gut gedeihen und tragen nicht nur leckere Früchte, sondern bieten auch Lebensraum für unterschiedlichste Tiere.

Die Lehrtafeln erklären anschaulich den "Lebensraum Streuobstwiese", das Pflanzen und Pflegen und auch das Kulturgut des Obstbaus.